Aufgegessen – Viel Koffein, ein bisschen Essen

Hallo Welt,

nachdem ich schon einmal darüber berichtet habe, was ich so an Essen zu mir nehme, wollte ich dieses Thema noch einmal bearbeiten, weil ich zwischendurch immer wieder Neues entdecke. Der alte Beitrag ist übrigens hier zu finden. Dieses Mal hatte ich auffallend viele Energy Drinks oder zumindest etwas, das Koffein enthält, dabei. Aber dazu komme ich beim jeweiligen Beitrag.

Beim letzten Mal hatte ich ja bereits ein Eis am Stiel gehabt, diesmal habe ich mal genau dasselbe mit normaler Schokolade probiert.

IMG_5174.JPG

Auch diesmal nicht vegan. Ich fand es nun nicht so lecker wie die Version mit weißer Schokolade, was allerdings allgemein daran liegen könnte, dass ich sowieso eher Fan von weißer als von Vollmilchschokolade bin.

Als nächstes habe ich mich mal einem Joghurt-Drink mit Kirschgeschmack (und sogar echten Kirschen drin) versucht.

IMG_5290

Hat soweit gut geschmeckt, war aber soweit ich mich erinnern kann auch recht teuer. Es ist halt was anderes als einfach nur EU-Bio-Qualität, sondern wirklich Demeter. Das kann man sich nach Bedarf auch gerne online anschauen und wenn man lustig ist, auch hinfahren.

Als nächstes habe ich mich mal an die Fertiggerichte gewagt.

IMG_5167.JPG

Laut Hersteller ist dieses Fertiggericht vegan. Ist eigentlich ganz lustig, man muss nur einen Wasserkocher haben und in weniger als zehn Minuten gibt es was zu essen. Ist dafür auch eigentlich gar lecker, wobei ich das nicht immer essen würde. Ich bin nun kein so großer Fan von Fertiggerichten, aber ab und an habe weder ich noch irgendein anderes Haushaltsmitglied die Zeit dafür, was zu kochen. Übrigens habe ich auch noch die Sorten Indian Taste und Ginger & Lemongras probiert. Indian Taste war eher so lala, ich bin kein großer Fan von Bohnen, während Ginger & Lemongras wieder besser schmeckt. Aber am besten war eigentlich Oriental Taste.

Als nächstes habe ich etwas passender zum Sommer eine Sauce.

IMG_5169

An sich hört sich eine Barbecue-Sauce mit Blaubeeren gar nicht so passend an. Ist es aber. Sowohl zu Pommes, als auch auf einem Sandwich bis hin zu Fleisch und entsprechenden Ersatzprodukten schmeckt diese Sauce sowohl eben würzig als auch fruchtig wie angeworben. Kann ich gerade im Sommer empfehlen und ist auch vegan.

Kommen wir nun zu dem, was auch die Überschrift anspricht. Getränke mit Koffein. IMG_5100-1

Vegan-Powergy hat eine eigene Internetpräsenz mit den verschiedenen Sorten, wobei ich nur ein Bild von diesen drei Sorten habe, aber letztlich alle probiert habe. Alles außer starkes Stück mit 28 mg Koffein/100ml hat 32mg Koffein/100ml, was an sich schon eine ganze Menge dafür ist, was ich von Bio-Energydrinks kenne wie Bio Mad Bat mit 16mg Koffein/100ml. Die Cola-Variante schmeckt wie nicht ganz so süß wie die Standard-Cola aus dem Supermarkt, was ich allerdings auch bevorzuge. Orange & Passisonsfrucht war wie Orange, Pfirsich & Karotte ganz okay, würde ich aber nicht mehr kaufen. Starkes Stück dagegen hat mich sehr stark an einen ganz normalen Energydrink mit Taurin erinnert, hat aber nicht ganz so künstlich und geschmeckt und gerochen. Insgesamt also sehr empfehlenswert.

IMG_5151

Nicht ganz so begeisternd waren die veganen Bio-Energydrinks von Rockstar. Zwar ist auch hier soweit ich mich erinnere genauso viel Koffein drin wie in den meisten Vegan-Powergy-Varianten, aber es schmeckt einfach nur wie Wasser mit einer guten Menge an Zucker. Von daher würde ich das vermutlich nicht noch einmal trinken.

IMG_5347

Den herberen Geschmack von Mate kennen die meisten ja wahrscheinlich von Club Mate. Das hier schmeckt sehr ähnlich nur mit mehr Süße und enthält 20mg Koffein/100 ml. Kann man auf jeden Fall mal trinken.

IMG_5364

Das ist der Energydrink von Bio Zisch, der auch wirklich so beworben wird und nicht einfach nur einen erhöhten Koffeingehalt hat. Aber auch hier ist Mate drin enthalten und daneben schmeckt man deutlich den Ingwer, vor allem im Nachgeschmack. Ich bin nicht der größte Ingwerfan, von daher ist das nicht so hundertprozentig mein Fall. Hier sind jedoch wieder die 32mg Koffein/100 ml enthalten.

Diese beiden Sorten von Piranja-Eistee wollte ich auch noch in diesem Beitrag mit drin haben, obwohl sie kein Koffein enthalten und nicht bio, sondern bestenfalls vegan sind. Dennoch sind es saarländische, regionale Produkte, die ich an der Stelle hervorheben will. Beides schmeckt recht erfrischend und gerade die Sorte Limette-Minze schmeckt nicht wie der Standard-Eistee, den es an jeder Ecke gibt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s